Auch hier bin ich recht umfangreich ausgestattet - u. a. mit 8 LED-Scheinwerfern. Stromsparend und mit brillanten Farben. Eine Spiegelkugel (50cm) habe ich nicht immer dabei, auf Wunsch aber verfügbar.

Seit 2011 besitze ich auch zwei moderne 50W-LED-Scanner sowie eine halbe Spiegelkugel für den Einsatz am Boden. Schwarzlicht (UV) habeich in Form von 8 kurzen UV-Röhren in einem selbst konstruierten Klapp-Case, welches sich geteilt aufstellen aber auch in größeren Festzelten unter die Decke hängen lässt.

Auf Wunsch kann ich auch Festzelte (Breite 10m) mit einer Licht-Traverse von 6m Länge ausstatten, an der dann bis zu 12 RGB-Spots (LED und klassisch) montiert werden können.

Eine Nebelmaschine ist neuerdings auch wieder dabei - ganz neu und kein klassischer Nebelwerfer sondern ein "Hazer". Der feine "Haze" ist weniger aufdringlich, bringt er aber die Lichteffekte erst richtig zur Geltung. Selbstverständlich sind die verwendeten Nebel-Fluids gesundheitlich absolut unbedenklich und teilweise sogar mit ausschließlich nach 'deutschem Arzneimittelbuch' zertifizierten Inhaltsstoffen hergestellt.